Wer hätte das gedacht? Immer weniger Leute nutzen das Internet über stationäre Rechner. Selbst der Anteil der User, die mit Notebooks surfen, ist auf dem absteigenden Ast. Alles sieht danach aus, dass die mobilen Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs bereits im Jahr 2015 die Desktops bei den Suchabfragen überholen werden. Schon 2016 werden Prognosen zufolge 80 % der Menschen über Smartphones und Tablets im Internet suchen. Der Trend zum mobilen Internet ist offensichtlich. Die gesamte Internet-Landschaft wird sich darauf einstellen müssen, zumal die Veränderungen nicht zuletzt dank der neuen Übertragungstechnik LTE in einem atemberaubenden Tempo vonstattengehen. Noch ist der Markt beim Mobile Marketing übersichtlich. Das hat mehrere Gründe, von denen kein einziger wirklich plausibel ist. Springen Sie noch heute auf den Zug auf, können Sie zu einem Pionier der mobilen Werbung werden. Mittel zur Kundengewinnung gibt es dafür bereits genug. Ihnen stehen u.a. die Wege über eine eigene App, mobile Browser sowie über Newsletter oder Kurznachrichten zur Verfügung.