Back to Top
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keywords im SEO richtig priorisieren

Kategorie: SEO      Veröffentlicht: Montag, 15. May 2017 13:29     Geschrieben von Andreas Mast (Gastbeitrag)
Zugriffe: 8514

User Rating: 0 / 5

Geht es an die Content-Erstellung für die eigene Webseite, steht an erster Stelle die Recherche geeigneter Schlüsselwörter. Dabei entsteht meist eine sehr lange Liste solcher Keywords. Auf alle gleichzeitig zu optimieren ist oft nicht möglich und auch nicht sinnvoll. Vielmehr sollten Sie sich auf tatsächlich relevante Keywords konzentrieren. Im Anschluss an die Recherche folgt daher die Priorisierung der Schlüsselwörter. Doch wie finden Sie heraus, auf welche Keywords sich die Optimierung lohnt?

Keywords priorisieren: Das Suchvolumen

Suchmaschinen wie Google möchten Suchenden stets die besten Ergebnisse liefern. Damit dies gelingt, muss die Suchmaschine erkennen, welche Webseiteninhalte mit einer Suchanfrage in Verbindung stehen und passende Antworten geben. Ein Hinweis darauf sind Suchbegriffe, die als Schlüsselwörter bzw. Keywords prominent auf der jeweiligen Webseite vorhanden sind.

Die Recherche nach geeigneten Keywords ist daher ein wichtiger Schritt der Suchmaschinenoptimierung. Mit der Recherche ist es aber noch nicht getan. Darauf folgt der ebenso wichtige Schritt der Priorisierung: der Bewertung der Schlüsselwörter nach Relevanz. Welche Keywords passen tatsächlich zu den Zielen, die Sie mit Ihrer Webseite verfolgen? Und für welche Schlüsselwörter lohnt sich der Optimierungsaufwand?

Damit die anvisierte Zielgruppe Ihre Webseite finden kann, müssen Sie auf Suchbegriffe optimieren, die Suchende tatsächlich in die Suchmaske von Google und anderen Suchmaschinen eingeben. Dafür sollten Keywords möglichst themenadäquat sein, das bedeutet, das Thema der jeweiligen Unterseite möglichst genau beschreiben.

Die Anzahl der Suchanfragen nach einem Schlüsselwort innerhalb einer bestimmten Zeit bezeichnet man als Suchvolumen. Es gibt einige kostenlose Hilfsmittel, um das Suchvolumen von Keywords zu ermitteln. Sehr zuverlässige Werte liefert der Google AdWords Keyword-Planer.

Weiterlesen ...

Keywords im SEO richtig priorisieren - 5.0 out of 5 based on 7 reviews

Website und Webshop übersetzen: worauf muss man achten?

Kategorie: Webseiten      Veröffentlicht: Montag, 19. December 2016 11:16     Geschrieben von Sabine Müller (Gastbeitrag)
Zugriffe: 3774

User Rating: 0 / 5

Übersetzungen von Webseiten

Deutschland ist ein Vorreiter in Sachen Technik. Viele deutsche Firmen agieren international und verkaufen ihre Produkte in die ganze Welt. Das Label „Made in Germany“ steht für Qualität und Zuverlässigkeit und ist ein echter Exportschlager. Mithilfe einer mehrsprachigen Firmenwebsite oder eines Webshops machen die meisten Unternehmen einen wichtigen Schritt, um auch Kunden im Ausland erfolgreich anzusprechen.

Wie erreichen Sie dabei ein optimales Ergebnis?

Für ein perfektes Ergebnis beauftragen Sie am besten eine professionelle Übersetzungsagentur, denn somit wird sichergestellt, dass nur muttersprachliche Übersetzer mit Erfahrung in den einzelnen Fachgebieten beauftragt werden. Vor allem wenn Sie technische Dienste oder Produkte anbieten bzw. verkaufen, ist es ratsam, ein erfahrenes Übersetzungsbüro im Technikbereich mit der Übersetzung Ihrer Website oder Webshops zu beauftragen. Technische Texte stellen nämlich besondere Anforderungen an einen Übersetzer. Sie enthalten oft Fachtermini, die nur in diesem speziellen Kontext gebraucht werden und deren korrekte Übersetzung schwierig, aber essentiell ist: Der Kunde zweifelt sonst leicht an der Glaubwürdigkeit des Herstellers. Im schlimmsten Fall kann eine falsche oder ungenaue Übersetzung sogar ein Sicherheitsrisiko darstellen. Es ist also wichtig, dass der Übersetzer „vom Fach“ ist.

Weiterlesen ...

Website und Webshop übersetzen: worauf muss man achten? - 5.0 out of 5 based on 66 reviews

Was ist wdf*idf?

Kategorie: SEO      Veröffentlicht: Donnerstag, 10. July 2014 09:50     Geschrieben von Christoph
Zugriffe: 5670

User Rating: 0 / 5

 

Keyword Density ist out, WDF*IDF ist das neue Non plus Ultra des SEO? Wenn man sich in verschiedenen Blogs so umschaut, so scheinen viele Autoren genau diese Meinung zu vertreten. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, denn die Häufigkeit, mit der ein sinnstiftendes Wort in einem Text auftaucht, entscheidet immer noch über die Relevanz desselben - allerdings wird der Text nicht umso höher gerankt, je häufiger bestimmte Terms vorkommen. Im Gegenteil: Keywords und Nebenkeywords wollen in einer sorgfältig ausgewogenen Häufigkeit erscheinen, keinesfalls aber zu oft - dies nämlich kostet schlicht den erhofften Platz bei Google. Das Geheimnis des guten Rankings besteht ergo aus einem Mix aus Keyword Dichte und WDF*IDF.

Weiterlesen ...

Was ist wdf*idf? - 5.0 out of 5 based on 21 reviews

Mehrwert ist mehr wert! - Warum Content Marketing ein wichtiger Bestandteil des Online Marketing ist

Kategorie: Marketing      Veröffentlicht: Mittwoch, 02. July 2014 23:34     Geschrieben von Christoph
Zugriffe: 6593

User Rating: 0 / 5

Wer als Betreiber einer Webseite im Ranking von Google und Co ganz oben mit dabei ist, der kann mit Fug und Recht behaupten in Sachen Online Marketing alles richtig gemacht zu haben. Ist das wirklich so? Natürlich ist ein Platz auf der ersten Seite der Suchergebnisse ein absoluter Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz, jedoch nicht das einzige Ziel, welches es zu verfolgen gilt. Findet ein Kunde die Internetseite eines Betreibers mithilfe einer Suchmaschine zum Beispiel aufgrund eingestreuter Keywords, ist dies sicherlich einiges wert. Die eigentliche Kunst aber ist es, den Kunden dauerhaft zu halten und an ein Unternehmen zu binden. Genau dies ist das Erfolgsrezept des Content Marketing.

Mehrwert ist mehr wert! - Warum Content Marketing ein wichtiger Bestandteil des Online Marketing ist - 5.0 out of 5 based on 31 reviews

Content Marketing birgt für Unternehmen zahlreiche Vorteile

Kategorie: Marketing      Veröffentlicht: Mittwoch, 18. June 2014 23:46     Geschrieben von Thomas
Zugriffe: 5937

User Rating: 0 / 5

Content Marketing galt im Jahr 2013 wohl als das Buzzwort schlechthin. Insbesondere durch die jüngeren Google-Updates, beispielsweise den unterschiedlichen Panda-Versionen, wurden die Inhalte immer wichtiger und flossen noch stärker in die Evaluierung des Rankings ein. Viele Webmaster, Unternehmen und Marketer haben deshalb frühzeitig erkannt, dass Content Marketing eine legitime Strategie ist, die eine Webseite geschickt vermarkten kann, während zugleich dem Kunden etwas Gutes getan wird. Content Marketing hat aber auch für Unternehmen, direkt oder indirekt, unzählige Vorteile.

Weiterlesen ...

Content Marketing birgt für Unternehmen zahlreiche Vorteile - 5.0 out of 5 based on 205 reviews
Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden