1. Werden Marketing-Dienstleistungen (z.B. virales Marketing) vereinbart, so tritt die pixagentur im Auftrag des Kunden auf. Werden Dienstleistungen im Bereich des sog. E-Mail-Marketing (z.B. Newsletter-Versand) beauftragt, gewährleistet der Kunde die Einhaltung der hierfür vorgeschriebenen gesetzlichen Regelungen. Insbesondere gewährleistet der Kunde, dass der Versand an die vorgesehenen E-Mail-Adressen und deren Verwendung den rechtlichen Anforderungen entsprechen. Soweit die pixagentur hierzu auf die Dienstleistung Dritter zurückgreift, ist der Kunde verpflichtet, deren AGB ebenfalls anzunehmen. Gleichzeitig nimmt die pixagentur mögliche Datenschutzerklärungen ihrer Kunden an.